Kategorien-Archiv Aktuelles

VonFred

Fred Infostand beim Käsefestival 2019

Auch in diesem Jahr präsentierten der Verein energie:autark und die KEM Karnische Energie FRED – das E-Auto zum Teilen den Besuchern des Käsefestes. Es gab Informationen rund ums Thema regionales E-Carsharing-FRED und Buchungsplattform beim FReD Infostand inclusive Testfahrten mit dem neuen e-Golf. Wir freuten uns über den Besuch der Käsekönigin Jennifer Hubmann mit Tourismusobmann Sepp Kolbitsch und Bürgermeister Walter Hartlieb.

http://www.kaese-festival.at

http://www.energie-autark.at

VonFred

Gästefahrten bei Sport Camping Flaschberger

Sport Camping Flaschberger bietet seinen Gästen ein innovatives Mobilitätsangebot in Kooperation mit Auto Roth in Obervellach. Camping Gäste können ab sofort einen Fred (Renault Zoe) direkt beim Autohaus Roth ausleihen. Im August gibt es Gratis Bonus Tagesfahrten für jeden der den neuen Fred testen möchte. Emissionsfrei und leise die Region erkunden macht einfach Freude.

Camping http://www.flaschberger.at

Reservieren und Buchen http://www.autohausroth.at

Tipps für Ausflüge http://www.nlw.at 

Die Gäste sind somit ohne großen Aufwand mobil und können den Camper oder Wohnwagen einfach am Platz stehen lassen.  Diese Aktion ist ein Pilotprojekt der Klima und Energie-Modellregion Karnische Energie.

http://www.karnische-energie.at

VonFred

Renault Zoe verstärkt FReD Flotte in Hermagor

Die FReD Flotte wird  mit einem Renault Zoe vergrößert. Das Autohaus Roth verstärkt das E-Carsharing-System als  Betreiber mit seinem Standort in Obervellach bei Hermagor. Bürgermeister Siegfried Ronacher und Daniela Schelch (KEM Managerin) begrüßen Bernd Roth vom Autohaus Roth  zum Start. FReD ist eine Erfolgsgeschichte und Best-Practice-Beispiel wie man E-Carsharing am Land mit heimischen Unternehmen  erfolgreich umsetzen kann.

KEM AKTION: Holen Sie sich eine Gratis Testfahrt beim Autohaus Roth und genießen sie einen ganzen Tag lang  100% elektrisches Fahrvergnügen, emissions- und geräuschneutral. Mit einer Reichweite von 300 km ist der Renault Zoe  auch ein Langstrecken-Sieger.

VonFred

Fred wandert

Die Wandersaison im Lesachtal wird eröffnet beim großen WANDEROPENING am 22. Juni 2019 im Tuffbad. Schau vorbei beim Fred-Infostand und unternimm eine gratis Testfahrt. Anschließend freuen wir uns auf die gemeinsame Wanderung mit ORF-Moderator Mike Diwald auf die Lackenalm. Es warten kulinarische Schmankerl und musikalische Unterhaltung.
19. Kärntner Wanderopening
Unser TIPP
Fred-Ausflugsfahrten ins naturbelassenste Tal Österreichs. Mit Fred fahren sie emissionsfrei und leise hinauf auf die Alm und der wunderschöne Ausblick ist garantiert. Oder machen sie eine Dolomiten-Rundfahrt von Kötschach-Mauthen über Obertilliach nach Lienz und über den Gailberg zurück nach Kötschach-Mauthen. Diese Fahrt ist einfach ein Genuss und als Tagesausflug ideal geeignet. Entdecken sie das Lesachtal mit Fred- dem E-Auto der Region. Fred buchen und los gehts!

VonFred

Fred Feldforschung

Die 25-jährige Verena Preßlauer aus Postran bei Hermagor studiert Lehramt für Geographie, Wirtschaftskunde und Französisch an der Universität Wien. Seit Anfang April betreibt Verena nun aktiv Feldforschung für ihre Diplomarbeit zum Thema E-Carsharing in der Region. Sie führt Befragungen von potenziellen Nutzerinnen und Nutzern durch und startete eine Umfrage mit den Fahrschülerinnen und Fahrschülern der Fahrschule Brunner. Im Zuge ihrer Recherche führt sie zahlreichen Gespräche mit Experten und Expertinnen sowie E-Carsharing Betreibern aus der Region.„Für mich war von Anfang an klar, das ich keine reine Literaturrecherche betreiben will und das Thema einen regionalen Bezug haben soll.“ sagt Verena.

„Wir freuen uns auf die Ergebnisse. Die Meinung von Fred- Nutzern ist uns  wichtig, denn die Herausforderung der Zukunft ist E-Carsharing in unserer Region effektiver und nutzerfreundlicher zu machen und unsere Vorreiterstellung im ländlichen Raum  auszubauen.“ (Daniela Schelch, KEM Managerin)

Link zur Umfrage von Verena:

https://www.survio.com/survey/d/P3P6E0N3X2K1W2D8J

VonFred

Parken und Laden in Feistritz/Gail

Seit kurzem gibt es auch in Feistritz an der Gail einen Fred-Parkplatz und eine Wallbox zum Laden.  Fred-Fahrer können gleich hinter der Musikschule und der Gemeinde gratis laden und parken. Feistritz an der Gail ist als Ausflugsziel ideal. Nutzen sie den Ladeaufenthalt für eine Einkehr im Gasthof zur Post oder besuchen sie den Bär in der Musikschule.  Erleben sie eine lautlose und emissionsfreie Fahrt mit Fred auf die Feistritzer Alm und genießen Sie den wunderschönen Blick auf die Julischen Alpen und auf die Karawanken. Vielen Dank an die Gemeindemitarbeiter und Daniel Nessmann.

VonFred

FReD Testfahrten

Nutze die Chance für eine Testfahrt! 

Wo: Kirchbacher Jahrmarkt am Samstag den 6.4.2019

Die Klima und Energie- Modellregion „Karnische Energie“ lädt jeden herzlich ein sich beim FReD-Infostand über das E-Carsharing System der Region  zu informieren. Wir laden alle ein, mit FReD eine Probefahrt zu machen und die neueste Elektromobilität zu testen. Der E-Golf garantiert Fahrspaß und stellt sich den Anforderungen unserer Zeit.

VonFred

klimaaktiv mobil Fahrschule Brunner unterwegs mit FReD

Ing. Michael Brunner: „In naher Zukunft wird die E-Mobilität ein fixer Bestandteil in der Führerscheinausbildung sein. Durch die Möglichkeit des Prinzips des Carsharing können wir unseren Fahrschülern schon heute nicht nur die E-Mobilität  „erfahren“ lassen, sondern ihnen auch ein neues Mobilitätsverhalten näherbringen!“

Das Fahren mit dem Elektroauto ist sowohl für Schüler als auch für Fahrschullehrer ein besonderes Erlebnis, auf das die Fahrschule Brunner bei der praktischen Ausbildung nicht mehr verzichten möchte. Die Schüler lernen einerseits das umweltbewusste fahren, andererseits wie durch angepasste Fahrweise eine Reduzierung der Reichweite verhindert werden kann. FReD kommt bei den Fahrschülern sehr gut an, der geräuschlose Betrieb des Fahrzeuges und die volle Leistung beim „Gasgeben“ werden positiv bewertet. Aber auch der Umweltgedanke spielt eine Rolle, denn der Verkehrssektor verursacht die hohe CO2 Emissionen und trägt massiv zum Klimawandel bei, also weg von der Verbrennung erdölbasierender Kraftstoffe und hin zu alternativen Antrieben.

Die Fahrschule Brunner ist bereits seit 2017 „Klimaaktiv mobil-Fahrschule“, eine  Auszeichnung der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus im Verkehrsbereich. Wir gratulieren !

VonFred

FReD Nutzer feiern Weihnachtsfest

Am 11. Dezember, luden der Verein energie:autark Kötschach-Mauthen und die Klima und Energie- Modellregion „Karnische Energie“ FReD Kunden zum gemütlichen Beisammensein in der Genusswerkstätte Sonnleitner in Mauthen. Bei einem warmen Winterpunsch und Keksen durften die Nutzerinnen sowie die FReD Botschafterinnen sich wieder viel Know-How mitnehmen. In einer  kleinen feinen Runde haben sich Nutzer über Ihre spannenden FReD Erlebnisse ausgetauscht.

„Ja, ich bin begeisterte „FReD-Fahrerin! Mich überzeugt das durchdachte System, die Einfachheit der Buchung, die technischen Raffinessen und das gute Gewissen erhöht den Fahrspaß noch um ein weiteres.“ sagt Sissi Sonnleitner.

Zusätzlich holten sich die Teilnemer auch praktische Tipps und Tricks zum FAhrzeug VW e-Golf und die besten Tipps zum Thema auswärts aufladen von unserem Fachexperten Franz-Gerhard Patterer vom Autohaus Patterer und Wilfried Klauss jun. von der AAE Naturstrom.

VonFred

Besuch aus Wien

Im November 2018 machten sich 18 RaumplanerInnen auf den Weg nach Obergail. Sie sammelten 4 Tage lang Geschichten, weil „Storytelling“ in der Raumplanung zu Konzepten führen kann, die ganz nach am Puls der Region liegen. Daniela Schelch (KEM Managerin) sprach mit der jungen Raumplanerin Valentina über FRED und Mobilität.
„Vor Ort begegnete ich vielen Menschen und hörte ihnen zu. Die Probleme, die ich erwartete kamen in keiner einzigen Erzählung vor. In diesen Tagen lernte ich mehr über Mobilität als in meinem ganzen Studium.“ (Valentina Kofler)
Nachlesen unter www.mehralsobergail.at